Aktuelle Pressemeldungen

Jugendtriathlon - 08.05.2016

Jule Sauer siegt beim Deutschlandcup

Forst / Mengen – Mit einem Paukenschlag meldete sich Jule Sauer im Oberhaus der deutschen Triathleten an. Beim Deutschlandcup der besten Dreikämpfer im badischen Forst holte sie sich in beeindruckender Manier den Sieg im Rennen der B-Jugend.

Forst-2016-Jule-Sauer.jpgDabei sah es am Anfang gar nicht so gut für Jule Sauer aus. Denn beim Schwimmen im ungewohnten Freigewässer des Heidsees kam sie kräftig in die „Waschmaschine“, wie es Trainer Wolfgang Zilian formulierte: „Bei 49 Starterinnen kann es schon mal vorkommen, dass man von rechts und links eingekeilt wird und schauen muss, dass man noch einigermaßen normal vorwärts kommt“. Mit einem deutlichen Abstand von etwas einer halben Minute auf die Besten verließ sie dann das Wasser. Die führende Radgruppe war weg und Jule Sauer auf sich alleine gestellt. Mit enormem Kampfgeist fuhr das Mengener Jungtalent an die erste Radgruppe heran und führte sie zeitweise sogar an. Trainer und Betreuer schauten dann nicht schlecht als Jule Sauer als Erste von der Wechselzone auf die 2,5 km lange Laufstrecke rannte. Sogar noch vor Marie Horn aus Potsdam, die eigentlich als Favoritin für dieses Rennen galt. Mitte der Laufeinheit konnte Jule Sauer einen kleinen Vorsprung erarbeiten und drehte auf dem letzten Kilometer nochmals auf. Keine Konkurrentin konnte ihr folgen und am im Ziel hatte sie 100 m Vorsprung vor der Zweitplatzierten, der Saarländerin Sarah Laschinger, die Marie Horn noch knapp auf den dritten Platz verwies. Für Jule Sauer bedeutet dieser Sieg einen Meilenstein ihrer noch jungen sportlichen Karriere. Sie geht damit als Mitfavoritin in die nächsten Rennen.

In der männlichen Jugend B machten Lukas Müller, Leon Höchst und Nils Finke ebenfalls ihre Premiere auf deutscher Ebene. Durch sehr gute Leistungen beim Swim&Run in Mengen qualifizierten sie sich für diesen Wettkampf. Auch für sie hieß es erstmalig im Freigewässer unter Zuhilfenahme eines Neoprenanzuges zu starten. Hier waren 48 B-Jugendliche am Start, was die drei „Roten“ zu spüren bekamen. Beim Schwimmen war der Weg nach vorne zu. Doch die Drei schlugen sich wacker und konnten jeweils auf dem Rad sowie auf der Laufstrecke Plätze gut machen. Besonders Lukas Müller zeigte eine der besten Laufleistungen des Feldes. Mit Plätzen im Mittelfeld waren die Jungs zufrieden und freuen sich schon auf die nächsten Einsätze auf deutscher Ebene.

In der Juniorenklasse waren zwei Bundesligastarter des TV Mengen dabei. Jannik Schaufler aus Ravensburg holte sich unter 40 Startern den zweiten Platz. Er musste sich nur Peer Sönksen aus Neubrandenburg geschlagen geben, mit dem er das Rennen bis nach dem Radfahren noch dominierte. Ursula Trützschler aus Biberach, Neuzugang bei Damen, belegte insgesamt Rang 11, machte aber mit der drittbesten Laufzeit auf sich aufmerksam.

 

AKTUELLES

PRESSE

Binz - 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Tschüss Bundesliga!

» weiterlesen


Karlsdorf - ALB-GOLD Triathlon-Liga

Schwörer Team TV Mengen holt die Landesmeisterschaft

» weiterlesen

 

Tübingen - 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Heißer Kampf in Tübingen

» weiterlesen

 

Münster - 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Rumpfteam holt Platz 

» weiterlesen