• ... Ba-Wü Meister Damen - Schwörer Team!
    ... Ba-Wü Meister Damen - Schwörer Team!
  • ... Ba-Wü Meister Herren - Stadtwerke Team!
    ... Ba-Wü Meister Herren - Stadtwerke Team!

Aktuelle Pressemeldungen

LBS-Cup Triathlonliga

Doppelsieg und zwei Meisterschaften für den TV Mengen

Schluchsee / Mengen – Der letzte Wettkampf in der Triathlon Landesliga hatte es in sich. Doppelte Streckenlängen und sehr anspruchsvolles Terrain verlangte von den Athletinnen und Athleten nochmals alles ab. Doch beide Teams konnten die Tabellenführung, die sie seit dem ersten Tag inne hatten, verteidigen und stellen damit die besten Teams in Baden-Württemberg.

Die Ausgangslage der Herren vom Stadtwerke Team TV Mengen war äußerst eng. Mit nur einem Zähler Vorsprung lag man vor der starken Mannschaft aus Neckarsulm, das vor einer Woche beim Teamsprint in Eberweiler nochmals gefährlich an den Tabellenführer herankam. Die Meisterschaft war also nur zu erreichen, wenn man nicht hinter den Mannen aus der Audi-Stadt landete. Nach 1500 m Schwimmen stieg der Neckarsulmer Timo Hackenjos mit großem Vorsprung aus dem Schluchsee. Auf Rang 5 lag zu diesem Zeitpunkt noch Mengens Frederik Henes, der aber auf den schweren 36 Radkilometern ohne Schützenhilfe zurecht kommen musste und einige Plätze einbüsste. Patrick Reger, Mario Lutz und Peter Ströhle hatten mehr als eine Minute Rückstand, Tobias Gärttner gar schon vier. Dem Top-Radfahrer Patrick Reger lag die Strecke. Er machte einige Plätze gut. Auch Mario Lutz und Peter Ströhle kamen gut über die beiden Runden. Der abschließende 10 km-Lauf sollte die Entscheidung bringen. Die Konkurrenz aus Neckarsulm lag zu diesem Zeitpunkt tendenziell besser, doch das Team von Stefan Vollmer holte nochmals alles aus sich heraus. Mit Zeiten um 32 Minuten auf einer äußerst welligen Strecke liefen Frederik Henes und Patrick Reger auf die Ränge 5 und 9 nach vorne. Mario Lutz und Peter Ströhle waren mit Platz 16 und 23 ebenfalls sehr zufrieden. Tobias Gärttner komplettierte das Mannschaftsergebnis mit Rang 30. Nun begann das große Rechnen und Zittern. Reichen die Ergebnisse um ganz vorne zu bleiben? Als endlich das Mannschaftsergebnis auf der Leinwand erschien stockte den Mengener zunächst der Atem: Neckarsulm stand ganz oben – vor dem Stadtwerke Team TV Mengen. Doch beim zweiten Blick kam der Jubel: Beide Teams hatten in der Addition der Platzziffern die Summe 53. Damit gab es zwei Tagessieger. Und, was noch wichtiger war, Mengen blieb in der Tabelle ganz vorne und damit Sieger der 1.LBS-Cup-Triathlonliga. Teamchef Stefan Vollmer war erleichtert: „Ich freue mich wahnsinnig für meine Mannschaft. Sie haben gekämpft und immer an sich geglaubt. Danke aber auch an das Team Neckarsulm – sie haben uns die ganze Saison auf Trab gehalten und tollen Sport abgeliefert“.

Die Frauen vom Schwörer Team TV Mengen hatten mit drei Siegen und einem vierten Platz drei Punkte Vorsprung vor Ravensburg. Doch für Teamchef Peter Heudorfer war das kein Grund sich zurückzulehnen: „Es kann immer mal etwas passieren, z.B. ein Raddefekt, und schon bist Du weg vom Fenster“. Also hieß es noch einmal „volle Konzentration“ für Lisa Miksch, Victoria Bleicher, Karoline Brüstle und Sarah Wilm. Das Schwimmen lief schon sehr gut: Victoria Bleicher, Lisa Miksch und Sarah Wilm kamen unter den Topten aus dem Wasser. Karoline Brüstle hatte etwas Schwierigkeiten und stieg im Mittelfeld auf das Fahrrad um. Während sich Lisa Miksch und Victoria Bleicher auch auf der hügeligen Radstrecke ganz vorne festbissen, musste Sarah Wilm drei Plätze abgeben. Und Karoline Brüstle drehte nun richtig auf. Platz um Platz machte sie gut und fuhr sich bis auf Rang 15 nach vorne. Noch 10 km Laufen, der Mannschaftssieg war zum Greifen nah. Lisa Miksch und Victoria Bleicher gingen auf die Verfolgung der schnellen Ravensburgerin Anne Reischmann. Doch ihr war der Sieg nicht mehr zu nehmen. Allerdings holte sich Lisa Miksch mit der drittbesten Laufzeit des Feldes den zweiten Gesamtrang. Victoria Bleicher finishte als Vierte. Kurz vor Schluss überholte Karoline Brüstle noch ihre Teamkollegin Sarah Wilm – sie liefen auf den Rängen 10 und 11 durch den Zielbogen. Im Gegensatz zu den Männer war klar: Das Schwörer Team war heute nicht zu schlagen und gewann deutlich vor Ravensburg und Echterdingen. Peter Heudorfer: „So dominant habe ich meine Mannschaft selten gesehen. Glückwunsch zur Meisterschaft und Hut ab vor der tollen Leistung über die gesamte Saison“.

AKTUELLES

PRESSE

Buchen - Racepedia-Cup

Die Fahrt nach Buchen hat sich gelohnt

» weiterlesen

 

Forst - ALB-GOLD Triathlon-Liga

Zwei Siege für Mengens Triathleten

» weiterlesen

 

Neckarsulm - ALB-GOLD Triathlon-Liga

Schwörer Team TV Mengen gewinnt den Auftakt

» weiterlesen


Neckarsulm - Racepedia-Cup

Nachwuchs zeigt Selbstsicherheit

» weiterlesen


MengenTriathlon Landesliga

Gaggli Team TV Mengen vor der Premiere

» weiterlesen